Lasst uns lernen in Madagaskar

Foto: Zonta International

Ein integriertes Programm für heranwachsende Mädchen

Hintergrund

'Let Us Learn' ist ein integriertes Bildungsprogramm in Madagaskar, das Chancen für gefährdete und ausgegrenzte Kinder, insbesondere Mädchen in Madagaskar.

Die in diesem Projekt enthaltenen Maßnahmen sollen Mädchen dabei helfen, ihr Recht auf Bildung in einer sicheren und schützenden Umgebung zu verwirklichen.

Das Programm wird in zwei Zielregionen -Androy und Atsimo Andrefana -umgesetzt und unterstützt den Übergang von der Grundschule zur Hauptschule und vermindert letzendlich die Armut.

Investitionen in die Sekundarstufe1 sind ein Einstieg in die Beseitigung von Hindernissen für mehr Gleichheit und ein Mittel zur Verbesserung der allgemeinen Leistungen des Sozialwesens des Landes.

Der integrierte Ansatz 'Let Us Learn umfasst mehrere Bereiche -Bildung, soziale Sicherheit, Kinderschutz und sanitäre Grundversorgung -, um den umfassenderen Herausforderungen zu begegnen, mit denen Jugendliche, insbesondere Mädchen, konfrontiert sind.

Ziele und Vorgaben

Ziel: Bekämpfung von Bildungs-und Geschlechterungleichheit in Madagaskar durch Ansätze, die sich an heranwachsende Mädchen richten.

Spezielle Ziele:

  • Sicherstellen, dass mehr Kinder, insbesondere Mädchen Zugang zur höheren Schule haben und in der Schule bleiben.
  • Madagaskars Schulsystem soll mit gutem Unterricht verbessert werden, um bessere Lernergebnisse zu erzielen.


Projektbegünstigte

  • Mehr als 20.000 Mädchen werden durch das Programm erreicht.
  • 600 Kinder profitieren von Aufholklassen, um in das normale Schulsystem reintegriert zu werden.
  • 4 neue Schulen werden für 200 Schüler gebaut. Die Schulen haben fließend Wasser, Toiletten und die volle Ausstattung.

Mehr zum Projekt im Projektprofil 2018 - 2020

Weitere Informationen zum Projekt auf der Internetseite von Zonta International.