Ukraine-Hilfe District 27

Bericht über die Arbeit der Ukrainischen Clubs und die Verwendung der Spenden

Von Régine Deguelle, Refugee Aid Coordinator Ukraine, District 27 

Dank an unsere Zonta-Mitglieder

Der Krieg in der Ukraine geht weiter. Noch immer ist keine Lösung in Sicht, die den Ukrainern das Recht auf Selbstbestimmung über ihr Land garantieren würde.

Die Ukrainer kämpfen weiter und leisten Widerstand gegen die Invasoren. Ohne Frieden wird unsere Hilfe überall gebraucht.

Als Zontians konzentrieren wir uns auf die Unterstützung unserer drei Clubs in der Westukraine. Es gibt zwei in Lviv, nahe der polnischen Grenze, und einen in Uzhhorod, nahe der slowakischen und ungarischen Grenze.

Auf der Internationalen Convention in Hamburg 

Unsere ukrainischen Mitglieder waren überwältigt von der Freundschaft und Hilfsbereitschaft der Zontians auf der Convention in Hamburg. 

Wir möchten unsere Dankbarkeit für die Einladung zur Convention zum Ausdruck bringen.

Sie wurde begleitet von der Großzügigkeit der Hamburger Zontians, die ihre Häuser für "Open House" und vieles mehr öffneten.

Besonders berührt hat uns, dass die Luxemburger Clubs die ukrainischen Frauen zum Galaabend eingeladen haben, aber auch die vielen Gesten und Freundschaftsbekundungen von Zontians aus Japan und anderen Regionen der Welt.

Die Tagung war für alle ukrainischen Frauen eine schöne Abwechslung vom Krieg, dem Bombenterror, den täglichen Alarmen und der Not in ihrer Heimat.

Begegnungen und Spenden

Bis heute haben wir über 300.000 € an Spenden erhalten. Davon sind bereits 80.000 € an die Clubs ausgezahlt worden.

Der Vorstand des Distrikts 27 trifft sich regelmäßig, um über die Spenden für die ukrainischen Clubs zu entscheiden. Wir freuen uns sehr über die Großzügigkeit der Spender, denn sie ermöglicht es uns, viele gute Projekte unserer Clubs zu unterstützen.

Newsletter I August 2022 PDF