Presse

Willkommen auf der Presseseite der Union deutscher Zonta-Clubs

Finden Sie hier alle bundesweit relevanten Presseinformationen und Ansprechpartner der Union deutscher Zonta-Clubs.

 

Aktuelles | Politik | Frauen

© Foto: Zonta Club Dortmund, Jan Schmitz

Pressedossier Zonta says NO | 2020

Berlin, 19. November 2020: Mit „Zonta Says NO" beteiligt sich Zonta International im Jahr erneut in 63 Ländern quer über den Globus an der Kampagne der Vereinten Nationen zur Beendigung der Gewalt gegen Frauen und Mädchen. Konkret fordert Zonta eine konsequentere Umsetzung der Istanbul Konvention des Europarats.

zum Pressedossier

© iStockphoto.com, Geber86

Notbremse in Orange gegen steigende Gewalt an Frauen

Mit der Aktion „Maske 19" hat die Zonta Union im Rahmen von „Zonta Says NO" erstmals eine konkrete Maßnahme für den Schutz von Frauen und Mädchen vor Partnerschaftsgewalt ergriffen. Ein Radiospot - gestiftet von den Hörfunkprofis der Kreativagentur Grabarz & Partner und des Produktionshauses Studio Funk in Hamburg - soll jetzt Bürgerinnen und Bürger auf direktem Weg hellhörig für mögliche Auswege machen.

Zur Pressemitteilung

Zum Hörfunkspot Maske 19 'Es reicht'  | Zum ganzjährigen Hörfunkspot 'Ich habe gehört'

© iStockphoto.com, caughtinthe

Maske 19: Nordrhein-Westfalen folgt dem Beispiel

Berlin, 28. August 2020: Union deutscher Zonta Clubs begrüßt Pilotvorhaben in NRW: Apotheken, Arztpraxen oder Kliniken mit „Maske 19"-Poster rufen für Betroffene bei akuter häuslicher Gewalt die Polizei.

Zur Pressemeldung

© iStockphoto.com, luza studios

 

 

 

 

 

Frauenrechte in Zeiten von Corona

In ungekanntem Ausmaß verändert die Corona-Pandemie unseren Alltag. Dabei zeigt sich auch hier, was Expertinnen und Experten in Krisensituationen immer wieder beobachten: Frauen und Mädchen sind von den Auswirkungen besonders betroffen. Für die Arbeit von Organisationen, die wie Zonta für die Rechte von Frauen und Mädchen eintreten, ist dies eine besondere Herausforderung. Zugleich geben auch in der Corona-Krise weltweit überwiegend männliche Politiker, Vorstände und Experten den Ton an. Die Belange von Frauen und Mädchen gehen oftmals unter.

In unseren Homeoffice-Talks gehen wir diesen Herausforderungen gemeinsam mit Frauenrechtlerinnen aus unserem Netzwerk auf den Grund und fragen nach Möglichkeiten, diese zu bewältigen.

Homeoffice Talk mit Susanne von Bassewitz | Präsidentin Zonta International 2018 - 2020

Homeoffice-Talk mit Birgit Mähler | Delegierte der Union deutscher Zonta Clubs beim Deutschen Frauenrat

© Zonta Union, Robert Szkudlarek

Homeoffice-Talk mit Birgit Mähler

Seit vielen Jahren engagiert sich Birgit Mähler als Delegierte für die Union deutscher Zonta-Clubs im Deutschen Frauenrat. Die ausgebildete Familientherapeutin und Mediatorin ist in ihrer täglichen Arbeit mit den Auswirkungen der Corona-Krise konfrontiert. Wir wollen wissen, wie sie ihr Engagement und ihre Arbeit in Zeiten der Pandemie erlebt.

Zum Homeoffice-Talk mit Birgit Mähler

 

 © Union deutscher Zonta Clubs | Silke Wolter

"Code Maske 19" | Niederschwellige Notrufhilfe bei häuslicher Gewalt

Berlin, 22. Juni 2020: Die Union deutscher Zonta Clubs startet bundesweite „Maske 19“ Aktion. Alle Apotheken, Arztpraxen und Kliniken in Deutschland sind aufgerufen, sich sichtbar an „Code Maske 19“ zu beteiligen und von häuslicher Gewalt Betroffenen die zusätzliche Notrufhilfe anzubieten. 

zur Pressemitteilung 

 

 © Union deutscher Zonta Clubs | Silke Wolter

Covid-19 | Initiative Codewort 'Maske 19'

Berlin, 2. Juni 2020: Die Union deutscher Zonta Clubs bittet bundesweit Ärzt*innen und Apotheker*innen um Unterstützung der Initiative 'Maske 19' durch eine Notrufhilfe in Apotheken, Arztpraxen und Kliniken.

zur Initiative und zum Material für Ärzt*innen und Apotheker*innen

© Union deutscher Zonta Clubs mit Material der BAG, Doris Busch Grafikdesign

Covid-19 | Rolle rückwärts in die 50er Jahre?

Berlin, 20. Mai 2020: In der Corona-Krise hat sich die Lebenssituation von Frauen und Mädchen verschärft. Expertinnen und Experten sehen einen großen gesellschaftlichen Rückschritt. Gemeinsam mit zahlreichen Frauenrechtsorganisationen ruft die Union deutscher Zonta Clubs die Bundesregierung und die Arbeitgeberverbände zum Handeln auf.

mehr zum Aufruf | Petition unterzeichnen

Susanne von Bassewitz, Zonta International Präsidentin (2018 – 2020)  | Foto © Zonta International

Homeoffice-Talk: Frauenrechte in Zeiten von Corona

In ungekanntem Ausmaß verändert die Corona-Pandemie unseren Alltag. Dabei zeigt sich auch hier, was Expertinnen und Experten in Krisensituationen immer wieder beobachten: Frauen und Mädchen sind von den Auswirkungen besonders betroffen. Für die Arbeit von Organisationen, die wie Zonta für die Rechte von Frauen und Mädchen eintreten, ist dies eine besondere Herausforderung. Zugleich geben auch in der Corona-Krise weltweit überwiegend männliche Politiker, Vorstände und Experten den Ton an. Die Belange von Frauen und Mädchen gehen oftmals unter.

In unseren Homeoffice-Talks gehen wir diesen Herausforderungen gemeinsam mit Frauenrechtlerinnen aus unserem Netzwerk auf den Grund und fragen nach Möglichkeiten, diese zu bewältigen.

Den Anfang macht unser Gespräch mit Zonta International Präsidentin Susanne von Bassewitz.

zum Homeoffice-Talk mit Susanne von Bassewitz

Covid-19 | Union begrüßt BMFSFJ Initiative gegen häusliche Gewalt

30. April 2020: Bleib zu Hause! Was in der Corona Pandemie für alle ein Schutz ist, wird für manche zur Gefahr. Spitzen sich familiäre Konflikte zu und kommt es zur Gewalt, ist es wichtig, sich rasch Hilfe holen zu können. Das Bundesfamilienministerium hat jetzt eine bundesweite Initiative dazu gestartet.

zur Pressemitteilung

© iStockphoto.com, Serghei Turcanu


Covid 19 | Codewort „Maske 19" in Deutschland

17. April 2020: Zonta unterstützt Notruf-Aktion für von Gewalt Betroffene. Frankreich und Spanien haben es vorgemacht. Apotheker in diesen Ländern sind angehalten, die Polizei zu rufen, wenn eine Kundin das Codewort „Maske 19" sagt. Jetzt fordert die Union deutscher Zonta Clubs die Politik auf, die Aktion auch in Deutschland zu etablieren.

zur Pressemitteilung

© Anna Verena Müller | medica mondiale

Monika Hauser erhält ZI Centennial Award

Berlin/Köln/Aschaffenburg, 14. Januar 2020: Anlässlich seines hundertjährigen Bestehens zeichnet das internationale Frauennetzwerk Zonta International in Deutschland die Ärztin und Medica Mondiale Gründerin Monika Hauser mit dem Centennial Anniversary Award aus.

zur Pressemitteilung

© Allianz Arena | B. Ducke

 

Bundesweit über 700 Gebäude in Orange

Berlin, 9. Dezember 2019: Zontians in Deutschland setzten 16 Tage lang sichtbare Signale gegen Gewalt an Frauen. Die Allianz für Frauenrechte wächst. Der CSW64 vom 9. bis 20. März 2020 in New York wird zur wichtigen Zusammenkunft für Frauenrechte weltweit.

zur Pressemitteilung

© Zonta International

Pressedossier Zonta says NO | 2019

Berlin, 19. November 2019: Mit „Zonta Says NO" beteiligt sich Zonta International im Jahr seines 100-jährigen Jubiläums erneut in 63 Ländern quer über den Globus an der Kampagne der Vereinten Nationen zur Beendigung der Gewalt gegen Frauen und Mädchen.

zum Pressedossier
 

© Christine Gerberding für Zonta International

Hintergrund und Presseservice

Die global agierende NGO berufstätiger Frauen Zonta International wurde vor einhundert Jahren am 8. November 1919 in Buffalo, New York, gegründet.

mehr erfahren

   

 

 

 

 

 

 

 

 © Foto: Zonta Club Dortmund, Jan Schmitz

Pressekontakt

Karin Lange
2018 - 2020 PR & Communications District 27, Zonta International (Chair)
Mobil: +49 (0) 175 2604260
E-Mail: presse@zonta-union.de